2023-02-01. WARUM PROBIERST DU NICHT MAL DIE ANDEREN? HEUTE: HERMES #10.

Mal wieder ein Einkauf auf ebay, bei dem ich nicht rechtzeitig sah, daß der per Hermes versandt werde. Oh nein!

Im Paketshop: »Nein, habe ich nicht hier, probieren Sie es morgen noch einmal«.

Ihm die Verfolgung auf dem Handy gezeigt. »ES IST NICHT HIER. MORGEN BESTIMMT!«

Zuhause nochmal genau nachgeschaut, ob ich mich verkuckt habe. Nein, das Paket ist abholbar im Paketshop. Abends im Vorbeifahren nochmal hin, ob vielleicht aufgetaucht?

»NEIN!! DAS IST HIER NICHT!! ICH HABE GESAGT, MORGEN! RUF DOCH HERMES AN!!« Huiuiui? »Ich habe mit Hermes kommuniziert, die sagten, es sei hier im Paketshop..« – »RAUS AUS MEINEM LADEN!!«

2022-12-21. MALHEUR #270.

Amazon kennt sich mit Post und DHL gut aus.

Versand im Dezember, Zustellung im April.

Oh, doch schon ein Zustellversuch am dritten Werktag!

Aber der ist gescheitert, natürlich. Geklingelt wurde bei mir nicht.

Würde das an Weihnachten liegen, gäbe es diesen Blog nicht. Aber auch der dritte Werktag hat nicht funktioniert, denn:

Etwas später am Tag ist der zweite Zustellversuch wieder verschwunden, laut DHL-App könnte ich das Paket, das heute nicht bei mir geklingelt hat, in einer immerhin benachbarten Filiale abholen, und zwar ab dem Datum, das auf der Benachrichtigungskarte stehe. Benachrichtigungskarte? Ich war zuhuase. Es ist nicht geklingelt worden.

2022-12-18. MALHEUR #269.

Gerade würde ich so gerne schauen, ob in der App vielleicht bei den gekauften Briefmarken so etwas wie eine Sendungsverfolgung gelistet sein könnte, um das MALHEUR #267 und MALHEUR #268 womöglich aufzuklären.

Aber das wird wohl nichts.

Das GIF habe ich aus den Screenshots zwischen 23:45 und 24:47 gemacht.

Und um 00:04 kreiselt die App immernoch.

2022-11-25. MALHEUR #268.

»Sehr geehrtes Finanzamt!

Auf meine unten zitierte Nachfrage habe ich einst eine papierliche Antwort von Ihnen samt auszufüllendem Fragebogen bekommen und am 25.11.2022 per Post zu Ihnen gesandt. Offensichtlich hat die Post den Brief „verloren“, denn ich fand eine Erinnerung aus Ihrem Hause. Der Brief wird gleich, wenn ich diese Email fertig habe, in meinem Blog über Post und DHL einen Beitrag bekommen. Ich bin mit dem gelben Zustellungsunternehmen nicht so gut.

Ich sende Ihnen hier den Scan aus meinem Vorrat samt Anschreiben als Pdf, ich hoffe, das ist ausreichend, denn der Post traue ich vorne und hinten nicht mehr.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.«

Es handelt sich hierbei allen Ernstes um exakt den Brief, den ich im MALHEUR #267 per App erst nach einer knappen Viertelstunde Kreiselzeit endlich zu frankieren hinbekommen hatte. Ich habe also wieder einmal eine Vertragsleistung bezahlt und nicht nur wurde der Vertrag gebrochen, sondern ging auch die Sache verlustig. Ich habe jetzt in Form zweier Briefe Erinnerungen und Aufforderungen vom Fiskus gefunden – und die Post wird das einen Scheißdreck interessieren. Wie ist das möglich? Die Post ist ein Dienstleistungs-Unternehmen und schließt mit jedem verwendeten Porto Leistungsverträge mit seinen Kunden ab – und trotzdem gibt es diesen Blog. Ich begreife das nicht.

2022-11-25. MALHEUR #267.

Wenn man einen Brief frankieren will:

Die Gelben fordern halt für alles etwas mehr Geduld. Es kreiselte minutenlang und ich hab in der Zeit dreimal »Erneut versucht«.

Und am Ende ist dieser Brief ans Finanzamt nicht einmal zugestellt worden, ich habe also wieder einmal eine Vertragsleistung bezahlt und nicht nur wurde der Vertrag gebrochen, sondern ging auch die Sache verlustig. Ich habe jetzt in Form zweier Briefe Erinnerungen und Aufforderungen vom Fiskus gefunden – und die Post wird das einen Scheißdreck interessieren. Wie ist das möglich? Die Post ist ein Dienstleistungs-Unternehmen und schließt mit jedem verwendeten Porto Leistungsverträge mit seinen Kunden ab – und trotzdem gibt es diesen Blog. Ich begreife das nicht.

2022-11-17. FORTUNA #135.

Im Futur I Indikativ zu schreiben, finde ich mutig: »wird sie spätestens am nächsten Werktag« ist für die »Betriebsprozesse höchster Qualitätsstandards« bei der DHL sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Zum heutigen Zeitpunkt steht es hier im Blog bei 266 Pleiten und nur 134 werbungsgemäßen Zustellungen, der Fehlerquotient von 66,5% ist in gar keinem Notenschlüssel zu finden. 10% in der Muttersprache sind eine glatte Sechs, und Zustellungen sind ja wohl die Muttersprache der DHL. Linear über Eins bis Sechs hinausgerechnet schreibt die DHL derzeit eine Vierzig plus.

Mal sehn.

Oh, ich bin ja so aufgeregt! Morgen wäre ja erst der zweite Werktag UND dann sogar eine zutreffende Zustellankündung! Hach! Wie halte ich das nur aus?

ES HAT FUNKTIONIERT!!!

2022-11-04. MALHEUR #266.

Am 4. November sollte mir per Brief eine Benachrichtigungskarte gesendet werden, mit der ich in die Lage kommen sollte, mein nicht zuzustellen versuchtes, dennoch am 5. November in einer Filiale gelandetes MALHEUR #264 abzuholen.

Während ich dieses schreibe, ist am schon neunzehnten Werktag seither immernoch keine Benachrichtigung bei mir gelandet und ich bezweifle, daß jemals eine kommen werde, obwohl die DHL sie mir versprochen hat. Hätte ich nichts davon gewußt, das Paket zu erwarten und nicht eigenverantwortlich in der App die Sendungsnummer eingetragen, wäre das Paket längst dem Absender zurückgesandt worden.

Danke, Sie gelbe Versagerbande.