2024-04-15. FREUNDE #83 und: WARUM PROBIERST DU NICHT MAL DIE ANDEREN?! HEUTE: AMAZON #1.

Gestern fragte mein in diesem Blog schon öfters aufgetauchter Nachbar, ob ich ein amazon-Paket für Ihn entgegennehmen könne.

Jo, klar! Er gab mir einen Code, den ich dem Zusteller verraten müsse, damit alles den rechten Weg gehe. Wir klebten eine Bitte an seine Klingel, bei mir zu klingeln, mit Smiley und Danke und allem. Meine Klingel ist direkt neben seiner.

Es wurde aber den ganzen Tag nicht geklingelt, und im Tracking hieß es dann, die richtige Nummer sei nicht vorgelesen worden.

Heute noch einmal probiert. Damit es mit dem Klingeln klappt, haben wir unsere Klingeln umgedreht, so daß mein Name an seiner stehe und seiner an meiner. Ohne Bettelzettel. Zwischen 16:30 und 19:30 war das Paket angekündigt. Er schrieb mir eine neue Vorlesenummer.

Um 19:25 klingelt es endlich bei mir, und zwar gleich Sturm! Ich öffne und sehe statt amazon meinen Nachbarn, der die Klingelschilder zurückbastelt. Kein Paket.

Etwas später schickt er mir diesen Screenshot:

Wie sagt der Handwerker im Bett zu seiner Frau? »Schatz, ich komme zwischen zwölf und neunzehn Uhr!«

Auch deutlich nach 21:00 ist aber immenroch kein Paket bei ihm.

Was sich die DHL zur Zeit abgewöhnt zu haben scheint, übernimmt jetzt etwa amazon?

2023-10-26. WARUM PROBIERST DU NICHT MAL DIE ANDEREN? HEUTE: DPD #24.

»In der Regel 1-2 Werktage«:

Am Donnerstag ist es in die Hände der Berliner dpd gelangt, wurde am Freitag nochmal in Berlin gebucht, und liegt seit Samstag zwar in Hamburg, aber nicht beim Zustellzentrum.

Mittlerweile ist das Paket seit knapp sechzehn Kalendertagen im Haupt-Paketzentrum gebucht und wartet hoffentlich noch auf den Transport überhaupt nur zum Zustellzentrum, anstatt längst »verloren« gleich gestohlen worden zu sein. In Händen der dpd alles zusammen befindet sich das Paket nun schon seit vor siebzehn Tagen. Es geht um die Strecke Berlin-Hamburg.

Die kontaktloseste Zustellung ist halt gar keine Zustellung:

Kriminelles Dreckspack bei der dpd:

Am nächsten Tag wird nicht mehr aus Verlegenheit über eine angeblich geschehene Zustellung herumgelogen, stattdessen eine morgige Zustellung versprochen:

An der Paketverfolgung hat sich aber entgegen der zweiten feigen Lüge am Telefon der dpd auch am achtzehnten Tag bei der dpd und am sechzehnten Tag in Wilhelmsburg nichts geändert.

Das Paket ist nie zugestellt worden.

2023-10-13. WARUM PROBIERST DU NICHT MAL DIE ANDEREN? HEUTE: DPD #22.

Mit der dpd habe ich noch kein Paket problemlos bekommen.

Dieses Mal habe ich aufgrund von Abwesenheit, weil auch mein Nachbar tagsüber eigentlich nie da ist, ein Paket zum Pickup-Shop bestellt, und diese Bestellung wurde mir bestätigt:

Am Abend schreibt mein Nachbar mir, ein Paket angenommen zu haben, weil er gerade zufällig zuhause war:

Und die Paketverfolgung, die auch nach der Zustelllung auf der Karte den 1,5km entfernten Pickup-Shop markiert, sagt oben den Namen des Nachbarn als erfolgreiche Zustellung:

2023-04-13. WARUM PROBIERST DU NICHT MAL DIE ANDEREN? HEUTE: DPD #21.

Auch die dpd wirbt mit einer Zustellung von »in der Regel 1-2 Werktagen«, aber das Ding, das einen ganzen Tag lang im Paketshop herumlag, um erst einen Tag später auf den Weg zum Start-Paketzentrum zu kommen, fuhr fast neunzig weitere Stunden lang aus Bayern nach Hamburg – darin enthalten ist nur ein einziger Sonn- und kein Feiertag. Fast fünf Kalender-, also vier Werk-Tage hat die dpd gebraucht.

2022-03-14. WARUM PROBIERST DU NICHT MAL DIE ANDEREN? HEUTE: GLS #6.

Danke, GLS, daß der Vorrat Handwaschpaste für eine begeisterte Freundin von mir jetzt auch durch ihre Wohnung duften kann. Der zweite Eimer war genauso großartig gepolstert, aber hatte noch viel mehr Handwaschpaste im Karton verteilt als bei der ersten der zwei Bestellungen. Hatte keine Geduld für Fotos, es sah im Karton aber noch schlimmer aus als hier.

2022-03-13. WARUM PROBIERST DU NICHT MAL DIE ANDEREN? HEUTE: GLS #5.

Danke, GLS, daß mein drei-Jahres-Vorrat an Handwaschpaste jetzt drei Jahre durch die Wohnung duften und austrocknen kann, obwohl es wirklich großartig gepolstert eingepackt war. Wie haben Sie das überhaupt geschafft?! Haben sie das Paket fallen gelassen, damit der Schwung von fünf Litern Handwaschpaste den Eimerdeckel gesprengt hat? Wie gehen Sie mit Paketen um?!

2023-02-17. WARUM PROBIERST DU NICHT MAL DIE ANDEREN? HEUTE: HERMES #11.

Wieso gehen Aliexpress-Einkäufe vom Zoll aus denn jetzt per Hermes zur Haustür?!

Ich hatte mich auf die üblichen 6-10 Wochen verlassen, stattdessen kommt das jetzt nach angeblich nur sechs Tagen während meines Krankenhausaufenthaltes, und dann auch noch per Hermes?!

In der Email steht, es werde morgen zugestellt, aber wenn ich nicht da sei, könne ich einen Paketshop auswählen.

Oh super! Vielleicht ist der hiesige Paketshop ja nicht so ein Idiot wie der in der Nachbarschaft des Krankenhauses neulich.

Ich klick mal drauf..

Äh und wo ist jetzt die angeworbene Möglichkeit, es umzuleiten?

Am gestrigen Abend habe ich in der Paketverfolgung gesehen, welcher Nachbar die Hermes-Sendung angenommen habe, ach wie gut, dann muß ich nicht erst irgendwo hin.

Heute Morgen schreibt mir der Nachbar, der solange meinen Briefkasten checkt, daß Hermes es im Treppsnhaus auf die Briefkasten gelegt habe anstelle des im Tracking gebuchten Nachbarns.

Klappt mit Hermes.

2023-02-01. WARUM PROBIERST DU NICHT MAL DIE ANDEREN? HEUTE: HERMES #10.

Mal wieder ein Einkauf auf ebay, bei dem ich nicht rechtzeitig sah, daß der per Hermes versandt werde. Oh nein!

Im Paketshop: »Nein, habe ich nicht hier, probieren Sie es morgen noch einmal«.

Ihm die Verfolgung auf dem Handy gezeigt. »ES IST NICHT HIER. MORGEN BESTIMMT!«

Zuhause nochmal genau nachgeschaut, ob ich mich verkuckt habe. Nein, das Paket ist abholbar im Paketshop. Abends im Vorbeifahren nochmal hin, ob vielleicht aufgetaucht?

»NEIN!! DAS IST HIER NICHT!! ICH HABE GESAGT, MORGEN! RUF DOCH HERMES AN!!« Huiuiui? »Ich habe mit Hermes kommuniziert, die sagten, es sei hier im Paketshop..« – »RAUS AUS MEINEM LADEN!!«

Drei Tage nach der Buchung im Tracking, daß das Paket dort ab sofort zur Abholung bereit liege, ist das Paket immernoch nicht dort, motzte der Herr mich eben an, als ich zum dritten Mal nachfragte.

Vier Tage nach der »Abholbar!«-Buchung in der Verfolgung hat sich diese verändert, und plötzlich heißt es nicht mehr, es sei am Freitag um 12:11 im Paketshop gelandet, sondern erst am Dienstag darauf um 12:30!

Ich bin zum vierten Mal hin. Kein Paket. Der Herr immer ungeduldiger mit mir –merkwürdig genug– scrollt durch die Verfolgung und sagt wieder, ich solle Hermes anrufen statt jetzt jeden Tag zu ihm zu kommen!! »Ich habe per Chatbot mit Hermes kommuniziert und als einzige Info die Abholbarkeit bekommen.« – »Komm morgen um elf Uhr, da ist der Hermesmann da!« – »Ich kann erst ab 15 Uhr.« – »Komm um elf!« – »Ich kann nicht vor 15 Uhr.« – »Ja, aber komm morgen um elf!!« – »Vor 15 Uhr kann ich nicht.« – »DA BIN ICH DOCH NICHT SCHULD DRAN!!« – »Das habe ich doch auch gar nicht gesagt?«

Am vierzehnten Tag seit Lossenden habe ich es heute bekommen, als nicht er, sondern eine Dame und mutmaßlich ihr Sohn im Laden saßen. Die zwei haben es gefunden und mir gegeben, allerdings ist es auch vier Stunden später immernoch abholbar im Paketshop laut Verfolgung.

Hermes kann es.

2022-11-02. FREUNDE #69 und WARUM PROBIERST DU NICHT MAL DIE ANDEREN? HEUTE: AMAZON #1.

Zuerst heißt es, es werde gestern zugestellt. Da war die Empfängerin auch zuhause.

Hat aber nicht funktioniert. Es wurde am Tag darauf bei einem Hausbewohner abgegeben, als sie aber eigentlich zuhause war. Sie war auch die, die die Haustür aufgesummt hat. Wem es gegeben wurde? Das steht da nicht.

Zufällig hat sie aber den Hausbewohner persönlich getroffen.