2022-09-30. MALHEUR #262.

Die Betriebsprozesse entsprechen dabei höchsten Qualitätsstandards und sind darauf ausgelegt, rund 90 % aller nationalen Briefsendungen bereits einen Werktag nach der Einlieferung beim Empfänger auszuliefern.

Mein erwarteter Brief ist heute an seinem vierten Werktag nach Lossenden immernoch nicht in meinem Briefkasten gelandet.

2022-09-19. MALHEUR #261.

Die Betriebsprozesse entsprechen dabei höchsten Qualitätsstandards und sind darauf ausgelegt, rund 90 % aller nationalen Briefsendungen bereits einen Werktag nach der Einlieferung beim Empfänger auszuliefern.

90% am ersten Werktag, von den übrigen 10% womöglich wiederum 90% am jeweils nächsten, das wäre heute gewesen – mein Brief wird aber offensichtlich frühestens am dritten Werktag ankommen, wenn nicht sogar noch später, was aufgrund höchster Qualitätsstandards, wenn ich linear weiterrechne, nur jedem tausendsten Brief zustößt. In meinem zentralen, großstädtischen Haushalt passiert das etwa jedem zweiten Brief.

2022-08-30. FORTUNA #129.

Nach anderthalb Monaten und in der Zeit vier MALHEURen kam heute ein FORTUNA -ein kaum zermatschtes Paket schon am zweiten Werktag- bei mir an!

Beim Verhältnis von 260 MALHEURen und 129 FORTUNAe hier im Blog und den verfügbaren Schulnoten Eins bis Sechs, wobei der Fehlerquotient von 10% in einem Muttersprach-Diktat eine Sechs bedeutet, schreibt die DHL derzeit bei mir also linear gerechnet eine „Vierzig minus“.

2022-08-20. MALHEUR #259.

Am dritten Werktag erst? Nanu?

oh.

ach so.

In der Email am dritten Werktag immernoch von meiner Sendung in voraussichtlich 1-2 Werktagen zu sprechen, ist blanker Hohn. Mir wird am dritten Werktag, aber auch nur voraussichtlich, der vierte Werktag angekündigt. Wenn das das Beste ist, was Sie geben, allerwerteste DHL, dann weiß ich auch nichts mehr.

2022-08-19. MALHEUR #258.

»Ihr DHL Paket kommt bald. Wann und wo möchten Sie es empfangen? Jetzt festlegen …«

Pünktlich und an der Adresse, die draufsteht. Das wär schön. Das kann man da aber nicht angeben.

Es ergab sich nun, daß ich heute unterwegs sein würde, und so erlaubte ich ein Abstellen des Paketes dort, wo allenaslang DHL-Pakete stehen: bei uns im Treppenhaus.

Heute morgen die schöne Ankündigung! Zwischen 13:50 und 15:20 werde es wohl zugestellt! Da bin ich ja sogar gerade noch zuhause!

Nein. Wurde es nicht. Und die Liververfolgung aus der Email funktionierte auch nicht.

Und um 16:12 wurde das Paket nicht, wie zugesagt, abgestellt – sondern in die Filiale umgeleitet.

Zustellankündigung wieder falsch, Liveverfolgung funktioniert nicht, Abstellgenehmigung funktioniert nicht.

2022-08-06. MALHEUR #257.

Am Samstag wurde ein Brief in 333km Entfernung zur Zieladresse abgeschickt. Die Betriebsprozesse entsprechen dabei höchsten Qualitätsstandards und sind darauf ausgelegt, rund 90 % aller nationalen Briefsendungen bereits einen Werktag nach der Einlieferung beim Empfänger auszuliefern.

Heute ist der zweite Werktag nach Lossenden vergangen und der Brief ist noch nicht zugestellt.

Wenn wir das linear rechnen, kommen nur 10% nicht am ersten Werktag an, davon wiederum nur 10% nicht am zweiten, und somit gehört dieser Brief zu einem aus nur 1% aller Briefsendungen, gesetzt der Fall, er kommt morgen an. Jedem hundertsten Brief passiert das nur, wenn man die Aussage der Post auf ihrer Seite, die »Qualität gelb« in der URL trägt, weiterrechnet.

Warum haben die wenigen Briefe alle mit mir zu tun?

2022-07-18. FORTUNA #128.

Ein Paket in nur zwei Tagen! Allgemein sehr sehr selten, aber momentan mal eine gute Etappe!

Und mit diesem Beiträg steht die Bilanz in diesem schon 9 Jahre lang laufenden Blog im Verhältnis von zwei Malheuren zu einem Fortuna: 256 zu 128. „In der Regel 1-2 Werktage“ kommt also offensichtlich aus einem Paralleluniversum.

2022-06-22. FORTUNA #126 und MALHEUR #256.

Der Router meines Nachbarn ist hinüber. Vor einer Woche bin ich als Nerd auf Fehlersuche gegangen und Bestätigung meines Ergebnisses durch die Hotline die erfreuliche Zusendung eines Ersatzgeräts angeleiert. Der traumhafte Mitarbeiter hat selbstinitiiert Tage später angerufen, um zu fragen, ob alles geklappt habe, aber da war noch gar kein Router hier. Der erste stellte sich als unterwegs gestohlen heraus. Der zweite kam innerhalb nur zweier Werktage ab neuem Versand bei uns an, der erste ist immernoch nicht hier.