2022-05-10. FORTUNA #122.

Ich habe heute ein richtig schnelles Paket bekommen! Es war fast so schnell wie ich vor Jahren das letzte Mal beim Joggen gewesen war: 10km/h vom Start-Paketzentrum bis zu meiner Haustür: 228km in 22 Stunden!

Schon die einhundertzweiundzwanzigste gelb-versandte Sendung in meinem Haushalt, die problemlos funktioniert hat undden zweihundervierundfünfzig Vergeigten gegenübersteht!

2022-05-05. FORTUNA #121.

Ich staune über ein weiteres seltenes Paket, das nicht nur der Werbung entsprechend, sondern sogar in der schnelleren beworbenen Zeit zugestellt wurde! In nur 25 Stunden von der Entnahme aus meiner Hamburger Packstation bis zum Nachbarn in Leipzig!

2021-11-11. FORTUNA #115.

Es muß irgendetwas weltbewegendes im gelben Versandwesen stattgefunden haben.

Kaum mehr wütende Suchmaschinennutzer seit Wochen – und auch ich selbst reihe einen FORTUNA lautenden Beitrag an den anderen!

DHL, ich ziehe meinen Hut!

Schon wieder ist ein Paket innerhalb von nur einem Werktag knapp 800km weit gereist und unbeschädigt bei mir angekommen!

2021-11-01. FORTUNA #114.

Wow!!

Ich bin beeindruckt!! So viel Pünktlichkeit in so wenig Zeit wie seit Anbeginn dieses Blogs vor inzwischen über acht Jahren nicht von mir erlebt!!

Ich habe eben einen Brief am legendären nächsten Werktag Briefkasten gehabt!

2021-10-19. FORTUNA #112.

Ich bin ja so aaaaufgeregt.

Und es hat funktioniert! Ich bin völlig baff. Mitten drinne im Zeitfenster war der Zusteller hier! 🙂

Die Liververfolgung endet allerdings nach wie vor in einer weißen Fläche, die von DHL-Werbung umrandet ist wie seit MALHEUR #250, aber das ist dort ja schon erwähnt. Ich finde, daß es deswegen nicht genommen werden soll, um auch dieses hier als MALHEUR zu bezeichnen.

Unter dem Link zur Liververfolgung steht aber auch inzwischen ein Hinweis, den ich andernorts vermisse:

2021-09-01. FORTUNA #108.

Die DHL kann es! Warum tut sie das nur so selten?

Ein Paket ist innerhalb von nur rund 16 Stunden zwischen erstem und vorletztem Scan 345km weit vom Startort in die Zielstadt gefahren und ist im Laufe des Tages dann sogar in der Packstation gelandet.

Von diesem Absender, bei dem ich seit 23 Jahren Stammkunde bin, ist noch nie ein Paket zu spät bei mir gelandet. Die scheinen einen Deal mit der DHL laufen zu haben, denn das ist wirklich sehr sehr auffällig. Es bdeutet aber zweifellos, daß die DHL wirklich halten könnte, was sie verspricht.

Warum tut sie das bloß so selten?

108× FORTUNA gegen 249× MALHEUR, seit ich dieses Tagebuch führe. Das ist doch Scheiße, echt jetzt.